UNSERE PHILOSOPHIE

Nachhaltig, frisch gerettet
aus Graz & Umgebung

WARUM AUFGEGESSEN?
Die Ressourcen auf unserem Planeten werden immer knapper und knapper. Wir kaufen Lebensmittel von der anderen Seite der Welt, während in unseren eigenen Gärten das Obst und Gemüse verfault und/oder am Kompost landet. Mehr als 300.000 Tonnen Lebensmittel landen in Österreich jährlich auf dem Müll. Das darf nicht sein! Deshalb haben wir Aufgegessen gegründet.


SO FUNKTIONIERT'S!
Wir, Peter und Sabine, haben es uns zum Ziel gesetzt regionale Ressourcen bestmöglich zu nutzen. Unser Prinzip ist dabei ganz einfach: In Graz und Umgebung gibt es unzählige private Gärten und Streuobstwiesen, in denen die herrlichsten Früchte in bester Qualität wachsen. Oft können diese aber nicht geerntet werden und verkommen, da es entweder einfach zu viel ist und nicht aufgegessen werden kann oder man gerade auf Urlaub ist, wenn das Obst und Gemüse im Garten reif wird, krank ist, viel arbeitet oder auf Grund hohen Alters nicht mehr in der Lage dazu ist. Dann werden wir angerufen, kommen vorbei, ernten das Obst und Gemüse und kochen es in der Schulküche der freien Waldorfschule Graz ein. Die fertigen Produkte können entweder auf Märkten, Messen und in ausgewählten Partnerbetrieben gekauft oder auch online auf unserer Homepage bestellt werden.

 
DIE VORTEILE
Ein weiterer großer Vorteil neben der Lebensmittelrettung ist dabei, dass wir unser Obst und Gemüse genau kennen. Wir wissen, woher es kommt und wie es gewachsen ist. Wir ernten dabei nur ungespritzte Bestände, die abseits von stark befahrenen Straßen wachsen. So haben wir eine ausgezeichnete Qualität in unseren Gläsern, denn aus dem eigenen Garten schmeckt's ja bekanntlich am Besten.

Auch die Gartenbesitzer profitieren davon: Nur durch die Beerntung ihrer Obstbäume kann deren Bestand überhaupt gesichert werden. Sie haben weniger Arbeit, kein faulendes Obst das Wespen anzieht sowie das Wissen, dass ihre Ernte genutzt wird und nicht verfault.

 
WISSENSVERMITTLUNG
Des Weiteren hat sich Aufgegessen zum Ziel gesetzt, wieder ein stärkeres Bewusstsein für die Region und ihre Ressourcen zu schaffen. Durch Kurse und Vorträge wollen wir Interessierten Wissen weitergeben, um eigene Überschüsse nutzen und verarbeiten zu können. Die Themen erstrecken sich dabei vom richtigen Ernten und Lagern bis hin zum Verkochen und Haltbarmachen der Lebensmittel.

Nachhaltig, regional und lecker. Mhmm... Aufgegessen.

Regional, saisonal und natürlich Lecker. Aufgegessen konserviert in Obst, Früchte und Gemüse in Graz.
Aufgegessen-Produktauswahl-Peter-Graz-Pesto-Sirup-Gelee
Selbst eingekochtes und konserviertes Obst und Gemüse. Sirup, Pestos, Gelee, Aufstriche mit Löwenzahn
Deine Ernte, Beispielsweise Zwetschgen richtig eingekocht ins Weck einmachglas. Zwetschenkompott bis Rösti.

LANG UND LECKER

Die Kunst des Konservierens

Konservieren ist nicht nur die Möglichkeit des Haltbarmachens, sondern auch eine von Generation zu Generation weitergegebene Kunst neuen Geschmack zu kreieren. Dieses alte Handwerk rückt momentan wieder verstärkt in das Bewusstsein unserer Gesellschaft, und das nicht ohne Grund: Es ist in unserer Zeit kaum mehr nachvollziehbar, woher unsere LEBENsmittel kommen. Deshalb macht es Sinn, vorhandene Lebensmittel haltbar zu machen. Und besonders Spaß macht das natürlich mit der Ernte aus dem eigenen Garten.

NACHHALTIG. GUT.

Was können unsere Produkte noch?

Nachhaltig und Gut. Der Lebenskreis von Aufgegessen. Beste Qualität. Natürlich. Umweltfreundlich. Regional, Saisonal und Haltbar handgemacht von Peter Dobnig in Graz & Umgebung.

Ich stelle mit Liebe Produkte aus ausgewählten regionalen & saisonalen Zutaten her. Hohe Qualität und guter Geschmack stehen für mich und meine Partner im Vordergrund.

Peter Dobnig

Zufriedenheit

NOCH FRAGEN?

Ich bin für dich da!

Möchtest du auch Partner von Aufgegessen werden oder hast Fragen? Schreib einfach an peter(at)aufgegessen.at oder ruf mich unter 0650 91 51 663 (Mo bis Fr, 10–17h) an.